Zum Hauptinhalt springen
HN Works - stock.adobe.com

5 am Tag

Oft ist ein komplizierter Ernährungsplan gar nicht nötig, denn es gibt eine einfache Formel für eine gesunde Ernährung mit mehr Obst und Gemüse. So ist dein Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Oft ist ein komplizierter Ernährungsplan gar nicht nötig, denn es gibt eine einfache Formel für eine gesunde Ernährung mit mehr Obst und Gemüse. So ist dein Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Was weißt du schon über 5 am Tag?

Teste dein Wissen!

Quiz

Seite 1 von 4

25%

5 am Tag

Was heißt 5 am Tag?

5 am Tag

Was heißt 5 am Tag?

3 Portionen Gemüse (ungefähr 400g) + 2 Portionen Obst (ungefähr 250g) = 5 am Tag.

Auch Hülsenfrüchte und Nüsse gehören dazu.

Was ist eine Portion Obst und Gemüse?

Keine Sorge, du musst nicht anfangen, Portionen abzuwiegen! Denn: 1 Portion = das, was in deine eigene Hand passt.

  • 1 Portion Gemüse ist zum Beispiel: 1 Paprika
  • 1 Portion Obst ist zum Beispiel: 1 Apfel
  • 5 Portionen klingt erstmal nach ziemlich viel. Du fragst dich vielleicht...

Wie schaffe ich es, mehr Obst und Gemüse zu essen?

  • Wähle als erstes die Gemüse- und Obstsorten, die dir am besten schmecken.
  • 1. Möglichkeit: Gemüse und Obst als Teil jeder Hauptmahlzeit (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) oder als Snack zwischendurch (zum Beispiel Karottensticks).
  • 2. Möglichkeit: Alle 5 Portionen in einer Hauptmahlzeit unterbringen, zum Beispiel Ofengemüse und Obstsalat als Nachspeise.
Schummeln (manchmal) erlaubt

Ab und zu kannst du 1 Portion Obst oder Gemüse auch durch 1 Glas zuckerfreien Saft oder Smoothie ersetzen. 1 kleine Handvoll ungesalzene Nüsse oder Trockenfrüchte entsprechen ebenfalls 1 Portion Obst.

5 am Tag: Viele Möglichkeiten, wie du es schaffen kannst

Diese Grafik wurde uns von unserem Partner diabinfo.de - Das Diabetesinformationsportal zur Verfügung gestellt. Dort findest du aktuelle, neutrale und wissenschaftlich geprüfte Informationen zu allen Formen des Diabetes mellitus sowie zur Vorbeugung von Diabetes.

Video: 10 Tipps, damit gesundes Essen auch wirklich schmeckt

Hier befindet sich ein Video von YouTube. Mit deiner Zustimmung wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. YouTube setzt gegebenenfalls auch Cookies ein. Für weitere Informationen klicke hier: YouTube-Datenschutzerklärung 

Auf Werbeinhalte, die vor, während oder nach Videos von clever.gesund eingeblendet werden, hat clever.gesund keinen Einfluss. Wir übernehmen keine Gewähr für diese Inhalte. Weitere Informationen.

Warum ist Obst so gesund?

  • Obst enthält viele Vitamine (Vitamin C und ß-Carotin), Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, aber kein Fett (außer Avocados).
  • Nüsse gehören hier zum Obst. Sie haben aber andere Inhaltsstoffe, zum Beispiel ungesättigte Fettsäuren und Protein (Eiweiß).

Warum ist Gemüse so gesund?

  • In Gemüse stecken viele Vitamine (ß-Carotin, Vitamin C, Vitamin K, Folat oder Vitamin B6), Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe.
  • Je mehr du beim Gemüse mit Farben, Arten und der Zubereitung abwechselst, desto besser wird dein Körper mit den gesunden Inhaltstoffen versorgt.

Warum sind Hülsenfrüchte gesund?

  • Dass Obst und Gemüse gesund sind, wusstest du wahrscheinlich schon.
  • Auch Hülsenfrüchte werden für unsere Gesundheit und auch für den Klimaschutz und unsere Landwirtschaft immer wichtiger.
  • Hülsenfrüchte – das sind (Kicher-)Erbsen, Bohnen, Linsen oder Soja. Sie versorgen unseren Körper mit wertvollem pflanzlichem Eiweiß und sind außerdem ballaststoffreich und glutenfrei.
  • Insbesondere für Vegetarierinnen und Vegetarier oder Veganerinnen und Veganer sind sie ein wichtiger Ersatz für Fleisch und Milchprodukte.
  • Natürlich sind Hülsenfrüchte auf dem Speiseplan auch für Personen von Vorteil, die Fleisch essen.
  • Würden wir mehr Hülsenfrüchte essen, könnte der hohe Fleischkonsum bei uns und in vielen anderen Ländern gesenkt werden, was wiederum gut für unser Klima ist.

Dr. Xinting Cai von Helmholtz Munich hat diesen Text wissenschaftlich gecheckt.

Letzte Aktualisierung: 23.10.2023