Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Fortbildungen

Liebe Lehrkraft, liebe:r Schulsozialarbeiter:in,

wir laden Sie herzlich zur Online-Schulung „Clever gesund – durch Gesundheitsprojekte die Gesundheitskompetenz von Schüler:innen stärken“ am 29.02. und 07.03.2024 ein.

Diese Schulung ist Teil des Programms „clever.gesund“ von Helmholtz Munich, dem Deutschen Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt. Wir unterstützen Sie in dem Programm dabei, gemeinsam mit ihren Schüler:innen Projekte zum Thema Gesundheit umzusetzen. In der Schulung werden wissenschaftlich fundiertes Wissen zu Gesundheitsförderung und Prävention vermittelt sowie methodische Unterstützung zur Etablierung einer Gesundheits-AG, eines Wahlkurses Gesundheit oder eines P-Seminars an die Hand gegeben. Zudem können Sie in einer monatlichen Sprechstunde den Mitarbeitenden von Helmholtz Munich Ihre Fragen rund um Ihre Gesundheitsprojekte stellen.

Sie erfahren in der zweiteiligen Schulung, was genau Gesundheitskompetenz ist und wofür sie von Bedeutung ist. Für die Umsetzung von Gesundheitsprojekten an Ihrer Schule erhalten Sie Methodenwissen und Anleitungen wie beispielsweise zum Finden guter Gesundheitsinformationen und zur Ideenfindung von Projekten. Außerdem vermitteln wir Ihnen evidenzbasiertes Wissen für die Bereiche Ernährung, Bewegung, Entspannung und Sucht.

Zeit für Fragen, Austausch und erstes Sammeln von Projektideen ist eingeplant.

 

Termin

Donnerstag, 29.02.2024 & Donnerstag, 07.03.2024, jeweils von 15.30 – 18.00 Uhr

Anmeldung

Bis 27.02.2024 über FIBS: Lehrgangsnummer 351077-1 und 351077-2 oder
direkt per E-Mail an Amelie Krause (amelie.krause@helmholtz-munich.de)

 

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer, Laptop oder ein Tablet. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangs-Link für das Webinar sowie genaue Informationen zum Ablauf.

Lehrgangsleitung

Amelie Krause & Verena Braun, Helmholtz Munich

Das Programm “clever.gesund”, entwickelt von Helmholtz Munich und gefördert durch die AOK Bayern, ist ein Angebot zur Stärkung der Gesundheitskompetenz von Schüler:innen ab der Jahrgangsstufe 5. Das Angebot ist gemeinnützig und frei von finanziellen Interessen.